aktuell

freiStil #98


Cover

Hofmaninger/Schwarz. Foto: Michèle Yves Pauty.

Hofmaninger/Schwarz

Lisa Hofmaninger & Judith Schwarz betreiben ein hochenergetisches Duo mit multiplen Andockstellen für Sounds, Bilder und Gedanken aus allen Himmelsrichtungen. Text: Helmut Neundlinger. Titel: Arger Kosmos.

Bernhard Günther / Wien Modern

Bernhard Günther ist nun im fünften Jahr künstlerischer Leiter von Wien Modern. Im freiStil-Interview spricht er über das Motto, die Orte und die Kooperationen des Festivals, über die Wiener Kulturpolitik und über die anfängliche Programmierung von Wien Modern, die heutzutage undenkbar wäre. Titel: Langer Atem. Fotos: Nina Strasser.

echoraum

Der Wiener echoraum verjüngt sich. Der langjährige Motor Werner Korn übergibt - nach drei Jahren Vorlaufzeit - die Leitung des Hauses an Sara Zlanabitnig und ihr Team. Dementsprechendes echoraum-Jahresmotto: Generationenwechsel. Titel: Kultur der Neugierde. Fotos: Mario Lang.

Buch

Holger Pauler hat "Future Sounds", Christoph Dallachs Krautrock-Buch gelesen und rezensiert. Titel: Zukunftsmusik vor 50 Jahren.

Live

Bernd Lederer berichte von den Nickelsdorfer Konfrontationen, von den Klangspuren Schwarz und, zusammen mit Christoph Haunschmid, vom Jazzfestival Saalfelden. Haunschmid reflektiert seinerseits, gemeinsam mit Andreas Fellinger, die artacts St. Johann/Tirol, letzterer war auch zu Gast im Scheiflinger Hotel Pupik. Wolfgang Suschnig war bei den Bezau Beatz im Vorarlberg, und Holger Pauler erlebte in Wuppertal das Geburtstagsfestival "Brötz 80!".

Seite der IGNM

Monika Voithofer lässt "duck and listen" Revue passieren, Lona Gaikis bekommt ein "Oceanic Feeling".

hört, hört

Die Platten der Monate November/Dezember gehen aufs Konto von Michel Doneda, der gleich drei neue Tonträger vorlegte, allesamt im Trio (bows and arrows /monotype, spring road 16 /relative pitch, tombé de la voûte /we insist!). Außerdem in der freiStil-Hitparade ganz oben: eine 3-CD-Box von Superimpose (with /inexhaustible) und Klaus Lang mit den Saxofonisten vom Konus Quartett (drei allmenden /cubus). Auch nicht von schlechten Eltern: Neues vom Duo Leimgruber/Demierre, vom Trio Baars/Kneer/Elgart, ein Fundstück aus den frühen 70er Jahren vom Hans Koller Free Sound Quintett und elektronische Guzzis von Catherine Graindorge.

Werbeeinschaltungen

unlimited Wels, open music Graz, Wien Modern, Augustin.

[next: #99/Jan, #100/März, #101/Mai]