aktuell

freiStil #90


Cover

Barry Guy. Foto: Ziga Koritnik

Barry Guy

Das Konzept des Humanismus verkörpert kaum jemand besser als der britische, vorwiegend in der Schweiz, sporadisch in Irland lebende Kontrabassist Barry Guy. In London aufgewachsen (Jg. 1947), pendelt Guy souverän zwischen improvisierter und Alter Musik, zwischen Tradition und Fortschritt, liebt harmonische Herausforderungen und zeigt sich stets offen für neue Verbindungen und Horizonte. Anlässlich des 50-Jahre-Jubiläums des von ihm gegründeten London Jazz Composers Orchestra (LJCO) haben wir ihn zum Interview gebeten. Titel: Lucky Guy.

Petra und der Wolf

Petra Schrenzer & Aurora Hackl Timón betreiben als Petra und der Wolf eines der zurzeit aufregendsten Rock-und-die-Folgen-Duos. Mit ihrem neuen Album Surface! haben die beiden einen neuen Gipfel in Sachen open-minded Rock'n'Roll erklommen. Im freiStil-Gespräch erzählt das Duo von der Arbeit am neuen Album, vom unrecords-Kollektiv sowie von den Absichten, Querverbindungen und von politischen Strukturen aus persönlicher Sichtweise. Titel: Verdichtung ist das Schlagwort.

ballesterer

Seine 150. Ausgabe hat der ballesterer, das weithin beste, weil von richtigen Fans gemachte, von kommerziellen Zudringlichkeiten autonome Fußballmagazin, mit dem alarmierenden Appell ballesterer brennt! versehen. Chefredakteur Jakob Rosenberg und Stellvertreterin Nicole Selmer erzählen im freiStil-Interview aus der 20-jährigen Geschichte und von den Absichten des Magazins und erläutern die Motive der aktuellen Rettungskampagne. Titel: Wir feiern, und wir brennen.

Live

Christoph Haunschmid & Andreas Fellinger reflektieren das 20. St. Johanner artacts-Festival, dank Pandemie das für lange Zeit letzte seiner Art, Bettina Landl berichtet vom "Arts Programm" des Grazer Elevate-Festivals, Holger Pauler von der Essener Band NoiseDub und Andreas Fellinger vom Trio Guionnet/Murawa/Filip im Wiener modul.

Nachrufe

McCoy Tyner (1938-2020), Ror Wolf (1932-2020).

hört, hört

Die vier Platten der Monate Mai/Juni gehen aufs Konto von Carl Ludwig Hübschs Artblau (other kinds of blue /impakt), des Fire! Orchestra (actions /rune grammofon), von Electric Indigo (ferrum /editions mego) sowie des Duos Abstract Musette von Joke Lanz & Jonas Kocher (o.t. /corvo). Weitere akustische Großtaten verantworten u.a. Tim Berne, das Berlin Art Quartet, John Butcher und Les Reines Prochaines.

Werbeeinschaltungen

Stadt Wien, Concepts Of Doing Berlin.

[next: #91/Juli, #92/Sep, #93/Nov]